Bericht: Blablacar - Ein Nutzer-Albtraum

es geht wieder los:

Ich habe Blablacar als Fahrer jahrelang genutzt und war an sich ganz gut zufireden. Zumindest habe ich für die Strecke Berlin-Bremen-Oldenburg, vor allem an den Wochenenden, das Auto immer voll bekommen (aber der Service und die Website-Nutzung sind die Hölle): Ich habe lange nicht gewusst, was die Mitfahrer und Mitfahrerinnen an Servicegebühr zahlen müssen. Der erste Einbruch kam mit der Einführung des Deutschlandtickets bei der Deutschen Bahn (dafür kann Blablacar natürlich nichts), seit dem habe ich deutlich weniger Mitfahrer. Aber seit Beginn 2024 hat BlaBlaCar die Servicegebühren für Mitfahrer offensichtlich deutlich erhöht. Für die Strecke Berlin-Bremen müssen Mitfahrer jetzt 4,79€ Gebühr zahlen, für Berlin-Oldenburg sogar 6,79€. Das ist eine bodenlose Frechheit, die dazu führt, dass ich über BlaBlaCar so gut wie keine Mitfahrer mehr finde. Darum habe ich mich auf den alternativen Plattformen angemeldet und hoffe dort entspannter Mitfahrer zu finden.
Ich hab versucht mich über die HP bei BlaBlaCar zu beschweren, was kaum möglich ist, weil es nur ChatBots gibt, die das Problem gar nicht verstehen. Eine Service-Hotline gibt es nicht.
Ich habe bei BlaBlaCar viele sehr gute Bewertungen, aber ich würde mein Konto dort löschen, wenn ich über die Alternativen wieder Mitfahrer finde. Das hoffe ich sehr, die Benzinkosten sind alleine schwer zu stemmen,